Samstag, 23. September 2017

Tag der Gebärdensprache in Zürich

Ende September findet jährlich der Tag der Gebärdensprache statt. Traditionell kommen Gebärdensprachbenützer/innen aus der ganzen Schweiz unter einem bestimmten Motto zusammen. Damit machen wir auf die Anliegen der Gehörlosen in der ÖFFENTLICHKEIT und der GESELLSCHAFT aufmerksam. Schwerpunkt bildet der Zugang zu allen Bereichen des Lebens mittels visueller Information. Dieses Jahr geht es um politische Partizipation durch Abstimmungsvorlagen in Gebärdensprache.

 

3 Stationen: Opernhaus – Rathausplatz – Gehörlosenzentrum Zürich-Oerlikon

 

1. Station: Häuptling Abendwind (freier Eintritt)
Operette von Jacques Offenbach mit Übersetzung in Gebärdensprache
Opernhaus Zürich

13.00 Uhr: 
Spezialtreffpunkt
14.00 – 15.30 Uhr: Vorstellung ohne Pause
Mit Anmeldung per Mail: kontakt@mux3.ch
www.mux3.ch

2. Station: „Politische Partizipation durch Abstimmungsvorlagen in Gebärdensprache“ 
Aktion für eine kommunikationsfreie Zugang in allen politischen Mitbestimmungen.
Rathausplatz beim Rathaus Zürich

16.00 – 17.00 Uhr: Ansprachen von gehörlosen und hörenden Persönlichkeiten, Aktion mit Plakaten und Transparenten.

3. Station: Filmisches Portrait einer engagierten Persönlichkeit (Eintritt Fr. 15.–)
Gehörlosenzentrum Zürich Oerlikon (Aula, Treff und Cafeteria) 

19.00 – 21.00 Uhr: Filmpremiere des Films „Markus Huser – der Pionier der Gehörlosen-Selbsthilfe“.
Anschliessend Podiumsgespräch mit Katja Tissi, Peter Hemmi und Felix Urech
Moderation: Marzia Brunner und Stanko Pavlica

18.00 – 22.00 Uhr Grill und thailändisches Essen
sichtBAR bis 23.00 Uhr

An allen Stationen sind Gebärdensprachdolmetscherinnen anwesend.
Für weitere Auskünfte: z-angebote@sichtbar-gehoerlose.ch

Download
Flyer Tag der Gebärdensprache.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 563.8 KB
Download
MM_Kampagne-TdGS_Einladung_170912.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.6 KB